26-Jähriger kracht auf A 5 in Leitplanke und flüchtet zu Fuß-Festnahme

Weiterstadt (ots) – Am Donnerstagabend (30.11.) gegen 21.00 Uhr prallte ein 26-jähriger Mann aus dem Neckar-Odenwald-Kreis mit einem PKW kurz vor der Rastanlage Gräfenhausen vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn in die Mittelschutzplanke. Der Mercedes-Fahrer kam ohne Beleuchtung auf der vierspurigen Autobahn zum Stehen. Ein nachfolgender Autofahrer aus Frankfurt konnte nicht mehr ausweichen und fuhr anschließend in das unbeleuchtete Fahrzeug.

Der 26-Jährige flüchtete beim Eintreffen der Polizeistreifen zu Fuß in das angrenzende Feld, konnte aber nach kurzer Verfolgung durch die Beamten eingeholt und festgenommen werden. Er hat keinen Führerschein und steht unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Der junge Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und wird sich nun unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten haben. Drei Fahrspuren der A 5 in Richtung Frankfurt waren wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten für rund zwei Stunden gesperrt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone