Betrunkener Autofahrer verursacht schweren Unfall

Im Bereich der A66/B43a ist es heute Mittag zu einem schweren Auffahrunfall gekommen, an dem zwei Personenwagen und ein LKW beteiligt waren. Im Bereich der einspurigen Verkehrsführung einer Tagesbaustelle hat ein offenbar unter Alkoholeinfluss stehender Opel-Fahrer vor ihm abbremsende Fahrzeuge wohl zu spät erkannt. Er krachte in einen BMW, der mutmaßlich auf den Laster geschoben wurde. Der 55-jährige BMW-Fahrer wurde schwer, der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 47-Jähriger aus Neuberg, leicht verletzt. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 27.000 Euro.

Quelle: op-online.de


Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone