Brand in Hotel

Brand in Hotel – Dietzenbach Noch unklar sind die Umstände, die Mittwochabend zu einem Brand in einem Zimmer einer Pension in der Max-Planck-Straße führten. Gegen 21.40 Uhr bemerkten Zeugen Feuer in einem Apartment im 1. Obergeschoss des zweistöckigen Gebäudes. Beim Eindringen der Feuerwehr stand der Raum bereits im Vollbrand. Der 63-jährige Bewohner des Zimmers, das vollständig ausbrannte, wurde von den Wehrleuten leblos vorgefunden. Laut Angaben des Notarztes hat der Mann schwerste Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung erlitten. Mit Ableben des Brandopfers, welches mittels Rettungshubschraubers in die Brandklinik nach Ludwigshafen geflogen wurde, ist zu rechnen. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. Die restlichen vier Bewohner des Hauses konnten nach Einsatzende, gegen 23.25 Uhr, ihre Zimmer wieder aufsuchen. Brandursachenermittler der Kripo werden am Donnerstagmorgen ihre Tätigkeit aufnehmen.

Offenbach am Main, 02.02.2017, Henrik Waschk, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
 
Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone