Cabrio-Fahrer kommt von der Fahrbahn ab

Messel (ots) – Ein 39 Jahre alter Cabrio-Fahrer ist am Montagabend (14.8.2017) auf der Kreisstraße 180, zwischen Messel und Eppertshausen nach einem Unfall lebensbedrohlich verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der Mann auf dem Weg nach Messel, als er gegen 23.30 Uhr in Höhe des Parkplatzes „Heimkehrerplatz“ nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Auto überschlug sich mehrfach, wobei der Fahrer aus Eppertshausen aus dem Renault-Cabrio geschleudert wurde. Für die Rettungs- und Unfallaufnahme war die Strecke zwischen Messel und Eppertshausen zwischen 23.45 Uhr und 4 Uhr morgens voll gesperrt. Über die Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Das totalbeschädigte Cabrio musste mit einem Kran aus dem Wald geborgen werden. Im Auto stießen die Polizeibeamten auf eine Kleinstmenge Marihuana. Möglicherweise stand der Fahrer, der zurzeit keinen Führerschein hat, unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Für die weiteren Ermittlungen wurde deswegen bei dem Verletzten eine Blutentnahme durchgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de