CAP Markt brennt vollständig nieder

Höchst im Odenwald (ots) – Feuer und starke Rauchentwicklung beschäftigen am Freitag (7.7.2017) Polizei und Rettungskräfte in der Aschaffenburger Straße in Höchst. Nach der Meldung gegen 12.30 Uhr veranlasste die Polizei die Räumung des Marktes. Bei dem Brandausbruch befanden sich etwa 15 Personen im Markt, die nach bisherigen Erkenntnissen alle unverletzt das Gebäude verlassen konnten. Die Feuerwehren aus Höchst und den Ortsteilen, Erbach, Michelstadt, Bad König sowie Breuberg sind immer noch mit den Löscharbeiten beschäftigt. Das Gebäude ist bis auf die Außenmauern niedergebrannt.

Brandermittler der Kriminalpolizei (K 10) verschafften sich vor Ort einen ersten Überblick. Die Ermittlungen zur Brandursache können erst im Laufe der nächsten Woche aufgenommen werden. Der Schaden liegt bei mindestens 500.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de