Fahrer wird aus Pkw geschleudert

Gemarkung Groß-Bieberau (ots) – In den frühen Morgenstunden des 22.07.2017 ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der B38 zwischen der Gaststätte Kühler Grund und Groß-Bieberau. Ein 24-jähriger Fahrer aus Michelstadt war um 05:50 Uhr mit seinem Kleinwagen auf dem Weg zur Arbeit, als er aus noch ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam. Hier streifte er einen Baum und kollidierte mit einem weiteren, sodass er aus dem Fahrzeug geschleudert wurde. Der Pkw kam auf der Gegenfahrbahn mit Totalschaden zum Stehen wobei der Fahrer auf der rechten Fahrspur zum Liegen kam.

Der schwerverletzte Fahrer wurde unter Einsatz des Rettungshubschraubers Christoph, der direkt auf der B 38 landete, in die BGU Frankfurt verbracht. Die B38 musste für rund 90 Minuten voll gesperrt werden. Text: Markus Schmitt Polizeioberkommissar Polzeistation Ober-Ramstadt

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeiführer vom Dienst, Tel. 06151 / 969 3030
Polizeipräsidium Südhessen

Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
 
Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone