Feldbrand bei Büttelborn

Am Sonntagmittag gegen 12:55 Uhrwurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Büttelborn, Klein-Gerau und Worfelden zu einem Feldbrand in der Nähe der Autobahn 67 und dem Parkplatz Büttelborn alarmiert.
Ein Landwirt, der gerade am Dreschen war,  meldete das auf seinem Acker plötzlich Flammen loderten.
Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde schon eine starke Rauchentwicklung, von der Feuerwehr wahr genommen.
Vor Ort brannten mehrere Quadratmeter Feld.
Die Feuerwehr musste mehrere Hundert Meter Schlauch für eine Löschwasserversorgung verlegen.
Nach ca. 20 Minuten war das Feuer unter Kontrolle.
Ausgelöst wurde der Feldbrand wahrscheinlich durch das Glas von mehreren Bierflaschen, die am Feldrand lagen.

Bitte werfen sie (gerade bei der Hitze) kein Flaschenglas o.ä. in die Natur, dafür gibt es Müllcontainer!


Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone