Geldausgabeautomatensprengung im Rhein-Neckar-Zentrum

Geldausgabeautomatensprengung im Rhein-Neckar-Zentrum

23. Mai 2018 Aus Von Daniel Klier

Viernheim (ots) – Am frühen Mittwochmorgen (23.05.2018) gegen 02:10 Uhr meldeten Anwohner des Rhein-Neckar-Zentrums in Viernheim einen lauten Knall. Anschließend sollen 3-4 Männer in einen tiefergelegten schwarzen Pkw BMW oder Mercedes eingestiegen und schnell in Richtung Mannheimer Straße weggefahren sein. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Geldausgabeautomat im Rhein-Neckar-Zentrum vermutlich mittels Einleiten von Gas gesprengt worden war. Die Täter konnten mehrere Geldkassetten aus dem Automaten entnehmen und mit der Beute flüchten. Die Höhe des erbeuteten Geldbetrags steht derzeit noch nicht fest. Durch die Sprengung wurden bei mehreren umliegenden Ladengeschäften die Schaufensterscheiben, sowie die Deckenverkleidung über dem Geldausgabeautomaten beschädigt. Die Schadenshöhe kann noch nicht beziffert werden. Eine sofort eingeleitete Großfahndung verlief bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06252/706-0.

Klaus Theilig, EPHK und Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400; PvD -3030
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de