Katze verendet bei Küchenbrand in der Heimstättensiedlung

Ein Küchenbrand in der Heimstättensiedlung hat am Freitagnachmittag Feuerwehr und Polizei auf den Plan gerufen.
Gegen 13.15 Uhr alarmierten Zeugen den Rettungsdienst, nachdem sie ein Feuer in der Wohnung im Herrmannstädter Weg entdeckt hatten. Durch die schnell herbeigeeilte Berufsfeuerwehr Darmstadt konnte das Feuer schnell gelöscht und ein Ausbreitung verhindert werden.
Personen wurden nicht verletzt, allerdings verendete leider in der Brandwohnung eine Katze.
Laut Informationen sind zwei Wohnungen derzeit nicht bewohnbar.
Die genaue Brandursache sowie die Höhe des Schadens stehen derzeit noch nicht fest.

Text & Bilder: Alexander Keutz


Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone