Kellerbrand in Büttelborn

Am Freitagmorgen brannte es gegen 7.40 Uhr in einem Kellerraum eines Wohnhauses im Paul-Löbe-Weg in Büttelborn. Wie die Polizei mitteilt, waren insgesamt 22 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Büttelborn und Klein-Gerau angerückt. Der Brand war schnell unter Kontrolle. Vorsorglich wurden auch zwei Rettungsfahrzeuge des Deutschen Roten Kreuzes zum Brandort beordert.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte ein technischer Defekt eines Haushaltsgerätes im Kellerraum als Brandursache in Frage kommen. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone