Küchenbrand in Darmstadt

Küchenbrand in Darmstadt

1. März 2017 Aus Von Alexander Keutz

Die Feuerwehr Darmstadt wurde am Mittwoch Morgen um kurz nach 09:00 Uhr zu einem Küchenbrand
in die Michaelisstraße gerufen. Beim Eintreffen war eine leichte Rauchentwicklung aus einem Fenster
im 2.Obergeschoss erkennbar. Die drei Bewohner hatten die Wohnung bereits unverletzt verlassen.
Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell von einem Trupp, ausgerüstet mit Atemschutzgeräten,
gelöscht werden. Durch den Einsatz eines so genannten Rauchvorhangs konnte der Rauch- und
Brandschaden auf die Küche begrenzt werden. Der Brandrauch wurde mit einem Belüftungsgerät aus
der Wohnung geblasen. Zur Brandursache können keine Angaben gemacht werden. Vor Ort war der
Löschzug der Berufsfeuerwehr mit 16 Mann, ein Rettungswagen vom DRK mit 2 Mann und ein
Streifenwagen der Polizei mit 2 Mann. Durch den Einsatz kam es im Bereich der Michaelisstraße
kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen.

Text: Berufsfeuerwehr Darmstadt, www.feuerwehr-darmstadt.de