Lange Staus nach Unfall auf A5 bei Heppenheim

Drei Menschen sind am Dienstagvormittag bei einem Unfall auf der Autobahn 5 bei Heppenheim schwer verletzt worden. Der 39 Jahre alte Fahrer eines Autos aus dem Emsland hatte dieses nach Angaben der Polizei aus ungeklärter Ursache auf der Fahrtrichtung Süden abrupt auf die rechte Spur gelenkt, wo es mit einem Lastwagen aus Österreich zusammenstieß. Der Autofahrer und eine 37 Jahre alte Beifahrerin wurden schwer verletzt, eine 29 Jahre alte Mitfahrerein so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Klinik gebracht wurde. Für dessen Landung wurde die Autobahn eine Stunde lang gesperrt.
Auf der Autobahn 5 und der Bundesstraße 460 bildeten sich lange Staus.
Der Schaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.