Linienbus prallt gegen Baum

Bad König (ots) – Ein Linienbus ist am Dienstagmorgen (18.4.2017) auf dem Weg nach Kimbach auf der Landesstraße 3318 in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gestoßen. Der 54 Jahre alte Busfahrer wurde hierbei leicht verletzt. Im Bus befand sich noch eine Mitfahrerin im Alter von 17 Jahren. Die Jugendliche ist mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Am Linienbus entstand Totalschaden.

Für die Unfallaufnahme, zu der auch ein Gutachter von der Staatsanwaltschaft Darmstadt eingesetzt wird, ist seit etwa 8.30 Uhr voll gesperrt. Vor Ort waren neben der Polizei die Freiwillige Feuerwehr aus Bad König sowie der Rettungswagen mit einem Notarzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

UPDATE:

Bad König (ots) – Die Polizei in Erbach sucht dringend den Fahrer eines Sattelaufliegers mit blauer Plane oder Zeugen, denen der Lastwagen auf der L 3318 zwischen Kimbach und Bad König gegen 8 Uhr aufgefallen ist. Nach ersten Ermittlungen könnte der gesuchte Lastwagenfahrer den entgegenkommenden Linienbus am Dienstagmorgen (18.4.2017) im Kurvenbereich geschnitten haben, so dass der Bus nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte (wir haben berichtet).

Der verantwortliche Fahrer sowie Zeugen, die Angaben zu dem gesuchten Sattelauflieger mit blauer Plane machen können, werden dringend gebeten, sich umgehend mit der Polizeistation Erbach in Verbindung zu setzen. Telefon: 06062 /9530.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3614387

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone