Mehrere Verletzte nach Schwelbrand in Messel

Ein Schwelbrand hat am Montagnachmittag in der Bahnhofstraße in Messel einen Feuerwehreinsatz verursacht.
Nach Informationen hatte ein Mann einen Karton Rinde in einen Ofen gekippt, dabei kam wohl die Pappe dem Feuer zu nahe und schwelte unbemerkt weiter.
Als der Schwelbrand festgestellt wurde, alarmierten die Bewohner sofort die Feuerwehr.
Diese rückte schnell zum Einsatzort aus, auch Kammeraden aus Dieburg kamen zur Unterstützung nach Messel.
Beim Eintreffen stellte die Feuerwehr eine bewusstlose Person im Eingangsbereich fest, diese wurde umgehend von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet.
Der bewusstlose Mann wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.
Vier weitere Personen wurden ambulant behandelt.
Der Brandschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.