Messerattacke nach Drogengeschäft

Zwei junge Männer sind in Bad König im Odenwald bei einem Messerangriff schwer verletzt worden. Die Polizei konnte zwei mutmaßliche Täter festnehmen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatten sich zwei 22 Jahre alte Männer am Samstagabend gegen 21 Uhr in Bad König (Odenwald) mit zwei ihnen bekannten Männern im Alter von 31 und 28 Jahren getroffen, um einen Streit mit ihnen zu klären. Hintergrund der Auseinandersetzung sei vermutlich ein Drogengeschäft gewesen.

Lebensbedrohliche Verletzungen:
Im Verlauf des Treffens eskalierte der Streit jedoch aus noch unbekannten Gründen. Die beiden 22-Jährigen wurden mit einem Messer angegriffen. Einer von beiden wurde dabei lebensbedrohlich am Bauch verletzt, der andere erlitt ebenfalls schwere Verletzungen.
Beide wurden noch vor Ort von Notärzten versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Sie sind inzwischen außer Lebensgefahr.
Die Polizei konnte kurz nach der Attacke die beiden 31 und 28 Jahre alten Männer festnehmen. Wer von den beiden auf die zwei 22-Jährigen eingestochen hatte, ist noch unbekannt. Beiden Tatverdächtigen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen, sie sind inzwischen wieder auf freiem Fuß.

 

Quelle: Hessenschau.de