Pkw überschlägt sich nach Reifenschaden auf der A 5

Gemarkung Weiterstadt (ots) – Am Montagabend (26.), um 22.10 Uhr, melden Verkehrsteilnehmer einen Pkw, der sich auf der A 5, Gemarkung Weiterstadt bei km 10,4 in Fahrtrichtung Darmstadt überschlagen hat. Ein in der Schweiz zugelassener PKW, besetzt mit einer Schweizer Familie (Eltern, 48 und 45 Jahre + 3 Kinder im Alter von 7-14 Jahren) befuhr den dritten Fahrstreifen der A 5 und überschlug sich nach einem Reifenschaden. Das Fahrzeug kam anschließend wieder auf der dritten Fahrspur zum Liegen, wo es anfing zu brennen. Herbeigeeilte Polizeistreifen konnten den Brand zunächst eindämmen, der durch die Feuerwehr kurz darauf gelöscht wurde. Bei dem Unfall wurden die beiden Eltern schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die 3 Kinder wurden leicht verletzt. Die Familie kam in eine Klinik nach Frankfurt. Angehörige konnten bereits erreicht werden. Die A 5 wurde für 1 Stunde voll- und für 2 Stunden teilgesperrt. Die Unfallstelle musste von der Autobahnmeisterei mit Absperrwänden gesichert und die Fahrbahn gereinigt werden. Der Rückstau betrug mehrere Kilometer. Gegen 01.00 Uhr wurden alle 4 Fahrspuren freigegeben.

Klaus Lehmann, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
 
Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: FuL.PPSH@polizei.hessen.de

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone