Schwerer Verkehrsunfall auf B486

Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 02.01.2018 um 12:01 Uhr mit der Meldung Verkehrsunfall B 486 Richtung Rüsselsheim PKW gegen Baum geprallt eingeklemmte Person alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte kurz vor der Schlangenlochkurve, stand ein PKW der Marke VW Polo im Wald. Der 20 jährige Fahrer aus dem Kreis Dieburg war bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurde von Ersthelfern betreut. Er kam mit Verletzungen in das Krankenhaus nach Rüsselsheim. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesperrt und der Brandschutz sicher gestellt. Ebenfalls wurde die Batterie am Fahrzeug abgeklemmt. Während der Bergungsarbeiten war die B 486 voll gesperrt. Im Einsatz von der Feuerwehr waren 4 Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften sowie der Rettungsdienst mit 2 RTW und einem Notarzt. Die Unfallursache ist unbekannt am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Text & Bilder: Theo Herrmann – Feuerwehr Mörfelden


Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone