VW-Bus überschlägt sich auf A5

Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Dienstag, den 19.09.2017 um 12:04 Uhr mit der Meldung A 5 Fahrtrichtung Darmstadt Sprinter überschlagen alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle in Höhe des Parkplatzes Bornbruch lag ein Kastenwagen aus dem Hochtaunuskreis auf der linken Seite. Das Fahrzeug lag auf der  vierten Spur. Der Fahrer wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt und kam mit Verletzungen in das Krankenhaus nach Groß-Gerau. Von der Feuerwehr wurden 3 Fahrspuren Richtung Darmstadt voll gesperrt. Es wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut und die dritte und zweite Fahrspur grob gereinigt. Die Unfallursache war vermutlich ein Reifendefekt am rechten Hinterrad. Durch diesen Defekt überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf der linken Seite liegen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Im Einsatz von der Feuerwehr Mörfelden-Walldorf waren 4 Fahrzeuge mit 18 Einsatzkräften. Auch an der Einsatzstelle waren 2 Rettungswagen und 2 Streifen der Autobahnpolizei.

Text & Bilder: Theo Herrmann – Feuerwehr Mörfelden