Tödlicher Verkehrsunfall durch Aquaplaning auf A67

Tödlicher Verkehrsunfall durch Aquaplaning auf A67

9. Juni 2018 Aus Von Alexander Keutz

BAB A67, Gemarkung Gernsheim (ots) – Gemarkung Gernsheim – Am späten Abend des 09.06.2018 gegen 23:50 Uhr befuhr ein 59-Jähriger aus Mannheim und seine 57-Jährige Beifahrerin mit einem PKW Nissan die A67 in Fahrtrichtung Süden. Dort verliert er auf Grund Aquaplanings die Kontrolle über sein Fahrzeug, kommt ins Schleudern und kracht in die Mittelleitplanke. Hierdurch kommt er zurück auf die Fahrspur. Dort kann ein 59-Jähriger aus Mannheim mit seinem PKW Audi nicht mehr ausweichen und kollidiert mit dem Fahrzeug. Der Fahrer des ersten PKW wird bei dem Unfall tödlich verletzt, seine Mitfahrerin kommt schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die beiden Insassen des zweiten PKW werden ebenfalls schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser verbracht. Zur Klärung des Sachverhaltes ist aktuell ein Sachverständiger vor Ort. Die Autobahn 67 ist zurzeit voll gesperrt. Der Verkehr wird ab dem AK Darmstadt über die parallel verlaufende A5 umgeleitet. Text: Wolf, POK, PASt Südhessen

Klaus Theilig, EPHK und Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400; PvD -3030
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de