Tödlicher Verkehrsunfall mit Audi R8 bei Wald-Michelbach

Tödlicher Verkehrsunfall mit Audi R8 bei Wald-Michelbach

9. Juni 2018 Aus Von Herbert Matern

Gemarkung Wald-Michelbach (ots) – Am Samstag (09.06.2018) gegen 16.26 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Fahrer aus Stuttgart die L 3120 aus Richtung Weiher kommend in Richtung Kreidach. Kurz vor der Ortseinfahrt Kreidach kam der Fahrer nach rechts, vermutlich infolge überhöhter und nicht angepasster Geschwindigkeit, von der Fahrbahn ab. Durch den Kontakt mit der Schutzplanke hob der Pkw von der Fahrbahn ab und flog ca. 50 bis 60 Meter weit gegen einen Baum. Hierbei zerbrach der Pkw, ein grauer Audi R 8, in zwei Teile. Durch den Aufprall wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Kurz vor dem Unfall soll der 35-jährige noch auf regennasser Fahrbahn einen anderen Pkw im Überholverbot überholt haben. An der Unfallstelle selbst gilt eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Am Unfallort waren ca. 50 Feuerwehrleute der FFW Wald-Michelbach, Gadern, Kreidach, Weiher und Mörlenbach sowie 1 Krankenwagen, 1 NEF, 1 Notarzt, 1 Rettungshubschrauber sowie die Einsatzleitung für den Rettungsdienst. Streifen der Polizeistationen Wald-Michelbach und Heppenheim waren mit mehreren Streifen an der Unfallstelle. Der genannte Straßenabschnitt wurde für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme für den Fahrzeugverkehr ab etwa 16.45 Uhr gesperrt. Die Sperrung wurde gegen 19.25 Uhr aufgehoben. Der total zerstörte Pkw wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 50.000.- Euro, an den Leitplanken entstand ein Sachschaden von ca. 5000.- Euro.

Berichterstatter: PHK Wittmann, Polizeistation Wald-Michelbach

Klaus Theilig, EPHK und Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 – 969 2400; PvD -3030
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de