Verkehrsunfall auf A67 bei Pfungstadt

Pfungstadt (ots) – Am frühen Dienstagabend (24.01.) gegen 16:31 Uhr befuhr ein 24- Jähriger Mann aus Pfungstadt mit seinem Klein-LKW die Anschlussstelle Pfungstadt der A67 in Fahrtrichtung Süden. Dort verliert er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Hierdurch kommt er auf die linke Fahrspur und kollidiert dort mit dem Mercedes einer 26 Jährigen-Frau und ihren 3 und 1 Jährigen Kindern aus Worms. Ein 38 Jähriger BMW Fahrer aus Ginsheim-Gustavsburg versucht der Situation nach rechts auszuweichen, wird hier aber von dem zurückschleudernden Klein-LKW ebenfalls getroffen. Der Fahrer des Klein-LKW wird bei dem Unfall leicht verletzt und durch einen RTW ins Klinikum Darmstadt verbracht. Weitere Personen sind nicht verletzt worden. Der Sachschaden wird auf 85.000 Euro beziffert. Die Autobahn 67 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis ca. 17:40 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde ab dem AK Darmstadt über die parallel verlaufende A5 umgeleitet. Im Einsatz waren mehrere Rettungswagen, Notarzt und Feuerwehr.

Gefertigt: Wolf, POK (PASt Südhessen)

Alexander Lorenz, PHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
 
Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone