Verkehrsunfall auf B45

Aus bislang ungeklärter Ursache, geriet ein Pkw auf der B45, von Groß-Umstadt kommend und Richtung Dieburg fahrend, in den Gegenverkehr, wo er einen Motorradfahrer frontal traf. Der Motorradfahrer wurde, nach dem Zusammenstoß, in die Böschung geschleudert und kam dort schwer verletzt zum Liegen. Die Feuerwehr verschaffte dem Rettungsdienst zunächst Platz, in dem das Gebüsch zurückgeschnitten wurde und unterstützte bei der weiteren Rettung. Mittels Schaufeltrage und Schleifkorbtrage, konnte der Verunfallte schonend zum Rettungswagen transportiert werden. Zur weiteren Behandlung brachte man ihn, mit Notarztbegleitung, nach Darmstadt in eine Klinik. Im Anschluss wurde die Straße gereinigt und der Abschleppdienst beim Aufladen unterstützt. Die Bundesstraße war zur Rettung teilweise voll oder einspurig gesperrt.

Text & Bilder: Feuerwehr Groß-Umstadt / Semd, www.ffsemd.de