Verkehrsunfall bei Messel

Verkehrsunfall zwischen Messel und Eppertshausen verursacht langen Stau.

Die Freiwillige Feuerwehr Messel wurde am heutigen Dienstag (27. März) um 09:23 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW auf der K180 zwischen Messel und Eppertshausen alarmiert .

Beim Eintreffen der Kräfte war die leicht verletzte Fahrerin bereits aus ihrem Fahrzeug befreit und wurde vom Rettungsdienst behandelt.
Der PKW wurde durch den Aufprall mit dem LKW in den Graben geschleudert und erlitt nach ersten Schätzungen einen Totalschaden. Auch der LKW wurde erheblich beschädigt. Die Feuerwehr verhinderte das weitere Ausbreiten von Betriebsstoffen ins Erdreich und stellte den Brandschutz sicher.

Der genaue Sachschaden kann nicht beziffert werden. Die K180 war bis zum Mittag voll gesperrt.
Die Feuerwehr Messel war mit drei Fahrzeugen und insgesamt 7 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz.

Text & Bilder: Feuerwehr Messel