Verkehrsunfall bei Mörfelden

Verkehrsunfall bei Mörfelden

23. März 2017 Aus Von Alexander Keutz

Die Feuerwehr Mörfelden wurde am Donnerstag, den 23.03.2017 um 10:16 Uhr auf die B 486 Richtung Rüsselsheim alarmiert. In der Schlangenlochkurve hat sich ein PKW der Marke Mazda aus Mainz überschlagen und lag im angrenzenden Wald. Beim Eintreffen war der männliche Fahrer bereits aus dem Fahrzeug befreit, und wurde vom Rettungsdienst betreut. Der Verletzte kam in das Krankenhaus nach Langen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallursache ist unbekannt. Während den ersten Maßnahmen war die B 486 voll gesperrt. Es rückten von der Feuerwehr 2 Fahrzeuge mit 5 Einsatzkräften aus. Ebenfalls war ein Rettungswagen aus Groß-Gerau und ein Notarzt aus dem Kreis Offenbach vor Ort.

Text & Bilder: Theo Herrmann – Freiwillige Feuerwehr Mörfelden, www.feuerwehr-moerfelden.de