Vollsperrung nach Unfall auf A3 bei Obertshausen

Gleich zweimal hat es heute Mittag auf der A3 bei Obertshausen in Fahrtrichtung Würzburg gekracht. Nach Angaben der Polizei kam es gegen 13 Uhr zunächst auf der rechten Fahrspur zu einem Auffahrunfall, in dessen Folge ein Anhänger über die Fahrbahn geschleudert wurde und sich dabei überschlug. Daraufhin bremste auf der linken Spur ein Fahrer seinen Wagen ab, der Lenker des folgenden Autos konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf.
Drei Personen wurden bei den beiden Unfällen leicht verletzt, die Autobahn musste für etwa eine dreiviertel Stunde gesperrt werden. Es kam zu einem Stau. Gegen 13.30 Uhr gab die Polizei einzelne Fahrspuren wieder frei.

Quelle: op-online.de